• Blog
  • Katrin

Was ist SEM?

Was ist SEM - also Suchmaschinenmarketing eigentlich genau?

Unter Suchmaschinenmarketing versteht man eine Handvoll von Maßnahme, die man ergreifen kann, um Webseiten in der Suchmaschine Google hervorzuheben. Nur was verbirgt sich dahinter? Suchmaschinenmarketing ist in der schnelllebigen Onlinebranche kaum noch wegzudenken – und die Facetten des Suchmaschinenmarketings sich zahlreich – um nur die beiden wichtigsten Kernteile des Suchmaschinenmarketing SEM zu nennen, führen wir an dieser Stelle die Suchmaschinenoptimierung (SEO) und die Suchmaschinenwerbung (SEA) auf, die sich wiederum in verschiedene Teildisziplinen aufteilen. Wir versuchen, einen kurzen Überblick für Sie zu schaffen.

Suchmaschinenwerbung (SEA) – so funktioniert die Werbung bei der Suchmaschine Google

Wer seine Produkte im Internet oder eine bestimmte Dienstleistung kostengünstig bei Google bewerben möchte, kann zur aktiven Variante des Suchmaschinenmarketing – der Suchmaschinenwerbung – greifen und sich so einiges an Zeit und kurzfristig auch Budget sparen. Die Suchmaschinenwerbung (SEA) funktioniert nach dem CPC (Cost-per-Click) – Prinzip, pro Klick auf eine Werbeanzeige werden dem Werbetreibenden also geringe Cent- oder Eurobeträge in Rechnung gestellt. Mithilfe von Suchmaschinenwerbung können also Versandhäuser, aber auch Einzelhändler den Abverkauf kurzfristig oder auch langfristig steigern, wenn genügend Werbebudget in den Kassen vorhanden sein sollte. Man spart im Vergleich zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) sehr viel Zeit.

Suchmaschinenoptimierung SEO – so gelingen dem Online-Marketer langfristige Erfolge

Wenn man eine langfristig und nachhaltig erfolgreiche Webseite zum Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen zu betreiben plant, kann sich der passiven Werbung bei Google durch Suchmaschinenoptimierung bedienen. Die beiden Kernaspekte von Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegen in der Onpage-Optimierung und Offpage-Optimierung der Webseite. SEO hat gegenüber der normalen Suchmaschinenwerbung den Vorteil, dass nicht für jeden Klick auf den eigenen Eintrag gezahlt werden muss – dafür ist der Prozess der Suchmaschinenoptimierung aber sehr aufwendig und natürlich auch dementsprechend kostspieliger, was aber nicht heißt, dass sich SEO im Vergleich weniger lohnt.

Suchmaschinenwerbung (SEA) und Suchmaschinenoptimierung (SEO) im Praxisvergleich

Wenn man die beiden Kerndisziplinen des Suchmaschinenmarketing (SEM) – also Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenwerbung – vergleicht, kann man leicht eindeutige Vorteile der jeweiligen Variante des SEM herausfiltern. Während SEO eher auf Nachhaltigkeit ausgelegt ist, sorgt man mit SEA vor allem für kurzfristige Erfolgssteigerung. Doch Suchmaschinenmarketing bedeutet noch mehr als Suchmaschinenoptimierung und -werbung: Die Unterdisziplinen Content-Marketing, Social-Media-Marketing und natürlich der Google-Algorithmus spielen – besonders für SEOs und die Optimierung von Google AdWords - Kampagnen – eine Rolle.